Fachklinik HorizontProhomine - Logo
Die Diagnose Krebs sorgt zunächst bei Betroffenen für schwere Ängste und existentielle Fragen.
 


 
Mein Team und ich, wir verstehen uns als Ihren direkten Partner bei der Beantwortung dieser Fragen und Verbündeten zur Bekämpfung der Erkrankung. Dabei ist es enorm wichtig, dass wir uns nach einem Gespräch in ruhiger Atmosphäre und ohne Zeitdruck ein Bild von Ihnen machen und Ihre Lebenssituation kennen lernen können. Dabei sind Ihre Fragen und die der Angehörigen der wichtigste Punkt und es steht Ihnen entsprechend Zeit zur Beantwortung zur Verfügung. Denn bei der Therapie der Erkrankung stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt und es ist von hoher Bedeutung, dass Ihre nächsten Angehörigen Sie begleiten und im Gespräch dabei sind. Nur so lernen wir Sie als „ganzen Menschen“ kennen und können den Therapieplan individuell auf Sie zuschneiden. Genauso wichtig ist es, dass Sie einen festen Arzt als Ansprechpartner haben, der Ihre Vorgeschichte kennt und auf den Sie sich verlassen können.
Beruhigend ist dann auch, wenn man feste Therapieschwestern hat, die entsprechend Zeit und Erfahrung haben, um nicht nur Therapien „anzuhängen“, sondern durchaus auch mal ein offenes Ohr haben.

Erfreulicherweise müssen heutzutage Patienten für komplexe Therapien nicht mehr stationär aufgenommen werden, sondern können ohne Einschränkungen in Ihrem Lebensalltag ambulant therapiert werden. Dies war vor 10 Jahren noch nicht möglich.
Sollte es allerdings unter der Therapie zu einer Allgemeinzustandsverschlechterung kommen, so haben wir aufgrund der guten Anbindung zu regionalen Kliniken die Möglichkeit zur sofortigen Einweisung in ein Krankenhaus Ihrer Wahl. Und durch die neuartigen Therapiemöglichkeiten mit Antikörpern und Immunaktivierung ist es wichtig, dass Sie von einem Team betreut werden, dass sich in ständiger Weiterbildung befindet. Um dies zu gewährleisten nehmen wir an nationalen und internationalen Kongressen und Fortbildungen teil.
Ebenso bieten wir unseren Patienten die Teilnahme an klinischen Studien an, um Ihnen innovative Medikamente oder Therapieschemen vor der Zulassung verfügbar zu machen.

Als letzter wesentlicher Punkt ist für uns eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt, anderen Fachärzten (im Haus der Gesundheit oder auch niedergelassene Kollegen der Fachrichtung Strahlentherapie, Pulmologie oder Kardiologie) und Krankenhäusern oder Universitätskliniken wichtig.

Ihr Praxisteam