Fachklinik HorizontProhomine - Logo
Startseite / Onkologie/ Hämatologie / Kooperationen/ Mitgliedschaften

Kooperationen

 

Als Onkologe im MVZ des Marien-Hospitals kooperiert Dr. Hoiczyk eng zusammen mit

 

Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen,
dem Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II (Gastroenterologie / Hämato-/Onkologie / Diabetologie / Rheumatologie) im Marien-Hospital Wesel.
Dr. Hoiczyk ist parallel auch als Oberarzt dieser Abteilung tätig.

Tumorzentrum MHW

 

Westdeutsches Tumorzentrum Essen

Westdeutsches Tumorzentrum Essen 

 


Nationales Centrum für Tumorerkrankungen / Heidelberg

http://www.nct-heidelberg.de/

 

Ruhrlandklinik Essen

http://www.ruhrlandklinik.de/

Thoraxchirurgie - St. Willibrord-Spital Emmerich

http://willibrord.de/thoraxchirurgie.htm

 

Brustzentrum Wesel

http://www.marien-hospital-wesel.de/senologie.htm

 

Allgemein- u. Viszeralchirurgie am Marien-Hospital Wesel

http://www.marien-hospital-wesel.de/allgemeinvisceralchirurgie.htm

 

Innere Medizin I (Kardiologie, Angiologie, Pulmologie, Schlafmedizin) am Marien-Hospital Wesel

http://www.marien-hospital-wesel.de/kardiologieangiologiepneumologie.htm

Darmzentrum Unterer Niederrhein

http://www.marien-hospital-wesel.de/darmzentrum.htm

 

Radiologische Praxis am Marien-Hospital

http://www.marien-hospital-wesel.de/radiologie.htm

 

Universitätsklinikum Essen

http://www.uk-essen.de/kmt/

 

Lungenkrebszentrum Moers

http://www.bethanien-moers.de/krankenhaus/zentren1/lungenzentrum

 

Praxis Dr. L. Sellmann, Mönchengladbach

http://www.onko-mg.de/  

 

 

Mitgliedschaften
Fullmember of the American Society  of Clinical Oncology (ASCO)
Mitglied der deutschen Gesellschaft  für Hämatologie und Onkologie (DGHO) 
Mitglied im Kompetenznetz Maligne Lymphome  (KML)  

Mitglied im Lungennetzwerk NOWEL
http://www.nowel.org/

Hier haben sich regional führende Vertreter aus den Fachdisziplinen Onkologie, Pneumologie und Pathologie mit ausgewiesener Expertise in der Behandlung von Lungenkrebs zusammengeschlossen. Ziel des Netzwerks ist es, eine optimale, flächendeckend zugängliche Versorgung von Lungenkrebspatienten sicherzustellen. Unser Anspruch ist es, evidenzbasierte, personalisierte Tumortherapie auf wissenschaftlich höchstem Niveau durch eine interdisziplinäre und sektorenübergreifende Zusammenarbeit anzubieten. Die heimat- und zeitnahe Diagnose und Therapie des Patienten steht hierbei im Mittelpunkt. So wollen wir aktiv dazu beitragen, diagnostische und therapeutische Versorgungskonzepte zu verbessern.