Fachklinik HorizontProhomine - Logo
Startseite / Onkologie/ Hämatologie / Wissenschaft/ Studien

Vita Dr. med. Mathias Hoiczyk

Dr. med. Mathias Hoiczyk führt die onkologische Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Marien-Hospital, die im Oktober 2014 eröffnet wurde. Der Mediziner und sein Team übernehmen die ambulante Versorgung von Krebspatienten in Wesel und der Region.

Dr. Hoiczyk ist Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Hämatologie und Onkologie. Er war vor seinem Wechsel nach Wesel als Ambulanzarzt im Westdeutschen Tumorzentrum des Universitätsklinikums Essen tätig. Seine Schwerpunkte dort: die Thorakale Onkologie (bösartige Krebserkrankungen, die primär im Brustkorb entstehen), Sarkome (bösartige Tumore im Binde- und Stützgewebe sowie im Magen-Darm-Trakt) und Prophylaxe der Nebenwirkungen von Chemotherapie.

Der gebürtige Essener studierte Medizin in seiner Heimatstadt sowie in Budapest und Winterthur. Von 2006 bis 2009 arbeitete er als Assistenzarzt im Westdeutschen Tumorzentrum, nach der Promotion 2009 als Assistenzarzt im Zentrum für Innere Medizin der Uniklinik Essen. In seiner Funktion als Ambulanzarzt am Westdeutschen Tumorzentrum (2011 bis 2013) war Dr. Hoiczyk an einer großen Anzahl von internationalen onkologischen Studien zu unterschiedlichen Krebsarten beteiligt und federführend in einer nationalen Studie zu Lungenkrebs. Ebenfalls in das Jahr 2013 fällt seine Tätigkeit als Intensivarzt der Klinik für Knochenmarks-Transplantation an der Uniklinik Essen.