Fachklinik HorizontProhomine - Logo
Wir möchten Ihnen helfen, nach der Diagnose die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wir besprechen in Ruhe mit Ihnen und Ihren Angehörigen die Diagnose, Ihre Sorgen und Ängste. Nach einer sorgfältigen Untersuchung mit moderner Diagnostik besprechen wir ausführlich die Ergebnisse. Zusammen entscheiden wir über das weitere Vorgehen und stimmen dieses auf Ihren individuellen Lebensstil ab.

Wir behandeln:

Gutartige und bösartige Erkrankungen des Blutes

  • Blutungsneigungen (Hämorrhagische Diathesen)
  • Blutgerinnselbildung (Thrombosen)
  • Blutarmut (Anämien)
  • gestörte Blutwerte (Leukozytose, -penie; Thrombozytose, -penie)
  • Blutkrebserkrankungen (chronisch lymphatische Leukämie (CLL), chronisch myeloische Leukämie (CML), akute lymphatische Leukämie (ALL), akute myeloische Leukämie (AML) Lymphknotenkrebserkrankungen (Maligne Lymphome – Non-Hodgkin Lymphome, Hodgkin Lymphome)
  • Knochenmarkskrebserkrankungen (Myeloproliferative Erkrankungen, Myelodysplastische Syndrome, Aplastische Anämien)
  • Multiples Myelom

Tumoren

  • Magen-Darm-Trakt (Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom), Magenkrebs, Dünndarmtumore, Darm- und Enddarmkrebs (Kolon-, Rektum, Analkarzinom)
  • Leber (Hepatozelluläres Karzinom)
  • Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinom)
  • Gallenblasen und -gangskarzinom (cholangiozelluläres Karzinom)
  • Atemwege (Bronchialkarzinom – Lungenkarzinom)
  • Kopf-Halsbereich (Hirntumore, Augentumore; Mundhöhlen-, Schlund-, Speicheldrüsen-, Nasen- und Nasennebenhöhlenkarzinome)
  • weibliche Geschlechtsorgane (Brustkrebs – Mammakarzinom, Eierstock – Ovarialkarzinom, Endometriumkarzinom, Zervixkarzinom, Vulvakarzinom, Vaginalkarzinom)
  • männliche Geschlechtsorgane (Prostatakarzinom, Hodenkarzinom)
  • Nieren und Harnwege (Nierenzellkarzinom, Harnblasenkarzinom)
  • Knochen und Weichteile (Osteosarkome, Chondrosarkome, Ewing-Tumore)
  • Hautkrebs (malignes Melanom)
  • Hormontumore (Nebennierentumore, Schilddrüsenkarzinome)

Folgende Untersuchungen halten wir in der Praxis vor:

  • Ultraschalluntersuchungen (Sonographie) des Brust-, Bauchraumes, der peripheren Lymphknoten und der Halsweichteile inkl. der Schilddrüse
  • Ultraschall der Gefäße (Dopplersonographie)
  • Punktionen von Knochenmark, Lymphknoten, Flüssigkeiten in Brust- und Bauchraum (Pleura- und Aszitespunktion), Hirnwasser (Liquorpunktion)
  • Bestimmung des Blutbildes an eigenem Gerät
  • Manuelle Beurteilung des Blutes und Knochenmarkes am Mikroskop